Die Katalogisierung der Köpfeserie



Die BPP-Prüfer prüfen nur nach Michel Deutschland-Spezial-Katalog. Es sei denn, es gibt Varianten, die nicht im Michel stehen, aber im Fachbuch. So war es vor der ausführlichen Katalogisierung der Randleisten. Damals prüften die Prüfer im VPP nach Handbuch. Bis zur Einführung der unterschiedlichen Typen der Randleisten in den Michel-Katalog prüften die BPP-Prüfer dann mit Sondergenehmigung auch nach Handbuch.


Eine ausführlichere Katalogisierung (Stand: 2016) als im Michel wird durch die Prüfer der Verbände VPEX und VP umgesetzt.

2016 wurde kleinere redaktionelle Änderungen durchgeführt: Bei 2 Varianten wurde auf einen zweiten Buchstaben verzichtet: 213cc ist nur noch 213c und 215ca entfällt zugunsten von 215c.


vorherige Fassung: [Katalogisierung in der Fassung vom 23.04.2012]

vorherige Fassung: [Katalogisierung in der Fassung vom 12.01.2012]

[Pressemitteilung des Verbandes Philatelisitscher Prüfer vom 12.1.2012]


Das Köpfe-Projekt


Die Nachrichten-Seite wird verfasst von Dr. Carsten Burkhardt und wiederspiegelt nicht die Meinung der ARGE DDR-Spezial bzw. der Fachgruppe Köpfe-Pieck. Auf dieser Seite geschaltete Werbung dient der Finanzierung von Publikationen zum Thema der Website


[Impressum] [kontakt][Copyright 2007-2012]

Counter ab 20.4.2008